Der Vorstand

Unser ehrenamtlich tätiger Vorstand besteht aus:

Sebastian Berz, 1. Vorsitzender
Dr. Christoph Berz
Ulrich Heiß
Felix Johann Landgraf
Dr. Christof Metzger
Dr. Christoph Nicht
Gerhard Roth
Nina Wöhrstein,
Schatzmeisterin

Der Vorstand wurde bei der Mitgliederversammlung vom 30. November 2017 gewählt und in seinem Amt bestätigt. 

Neuigkeiten aus dem Vorstand

Frau Nina Wöhrstein wurde bei der Mitgliederversammlung am 14.11.2019 in den Vorstand und in das Amt des Schatzmeisters gewählt.

Wir freuen uns sehr, Frau Anne Voit als Ehrenvorsitzende der Altaugsburggesellschaft begrüßen zu dürfen. 

Dr. Christof Metzger: 
Vom Kurator zum Chefkurator der Albertina in Wien

Der promovierte Kunsthistoriker Dr. Christof Metzger, Mitglied des Vorstands der altaugsburggesellschaft, hat eine weitere Stufe auf der Karriereleiter erreicht. Als Chefkurator übernimmt er die Leitung der Graphischen Sammlung, also des zentralen Bereichs der Albertina, die eine der ältesten, bedeutendsten und größten Grafiksammlungen der Welt beherbergt: ca. 1 Million Objekte vom Mittelalter bis zur Gegenwart.

Als Chefkurator wird er in enger Zusammenarbeit mit dem Direktor der Albertina das Ausstellungs-, Forschungs- und Sammlungsprofil des weltberühmten Hauses entwickeln.

Zusätzlich zu diesem wesentlichen Schwerpunkt seiner künftigen Tätigkeit ist Dr. Metzger weiterhin Kurator der Sammlungsbereiche „Deutsche Kunst vom 15. Jahrhundert bis zum Klassizismus“ sowie „Wien um 1900“.

Seine großen Ausstellungsprojekte der nächsten Jahre sind „Dürer“ sowie „Klimt und Schiele“ deren beider Tod sich 2018 zum 100. Mal jährt.

Die altaugsburggesellschaft freut sich, einen international renommierten Kunsthistoriker in ihren Reihen zu haben, der sich neben seiner umfangreichen wissenschaftlichen Arbeit ehrenamtlich für unser Ziel, Augsburger Kulturgut zu erhalten, eingesetzt hat und weiterhin einsetzen wird. Wir möchten hier nur einige Beispiele nennen:

  • Rettung des Deckenfreskos im Rokokofestsaal des Schaezlerpalais (wissenschaftliche Betreuung und Erstellung von Begleittexten)
  • Entdeckung und Rückführung der Schaezleruhr an ihren ursprünglichen Standort
  • Wissenschaftliche Begleitung des Projekts „Fünffingerlesturm“
  • Wissenschaftliches Konzept für die Einrichtung des „Lapidarium“ im Maximilianmuseum
  • Entdeckung und Rückführung eines Reliquienschreines mit der Abbildung der Gefährtinnen der Hl. Afra nach St. Ulrich und Afra
  • Kunsthistorische Einordnung der Epitaphien von St. Ulrich und Afra zur Wiederaufstellung in St. Ulrich und Afra.
  • Begleitung des Projekts „Den Heiligen auf der Spur“ (Konzeption und Realisierung von Katalog und Ausstellung im Maximilianmuseum im April 2013.)
  • Kunsthistorische Einordnung der Büste des Hl. Martin, Frauentorstraße 11, sowie der gotischen Skulptur des Hl. Laurentius, Mittleres Pfaffengäßchen 21.

Alle Projekte wurden in Zusammenarbeit mit unserem Vorstandsmitglied Ulrich Heiß, Kunsthistoriker M.A., erarbeitet.

Wir gratulieren sehr herzlich und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und Unterstützung bei künftigen Projekten!